Erlauer SV Grün-Weiß e.V. 1. Mannschaft

Kreisoberliga Südthüringen

Spielberichte, Tabelle, Kader und alle weiteren wichtigen Infos

 

 

Erlauer SV Grün-Weiß e.V. 2. Mannschaft

1. Kreisklasse/ West - Südthüringen

Spielberichte, Tabelle, Kader und alle weiteren wichtigen Infos

 

 

Erlauer SV Grün-Weiß e.V. Nachwuchs

B - Junioren ESV

E-Junioren ESV
 

 

News und Aktuelles

Tor-Festival in Erlau

Zum Topspiel des 18. Spieltages der Kreisoberliga Südthüringen war der SV Neuhaus-Schierschnitz in Erlau zu Gast. Die Mannschaften sind direkte Tabellennachbarn und bei einem Heimsieg kann der ESV sich an den Gästen vorbei schieben.

 

Die Erlauer Mannen wollten unbedingt den Heimsieg und dementsprechend flott begann auch die Partie. Bereits nach 6 Minuten stand es 1-0! Nach einem herrlichen Diagonalball von Burand stand Heidmüller allein vor dem Gäste-Torhüter und lupfte den Ball eiskalt über diesen in die Maschen. Erlau hatte jetzt Blut geleckt und stürmte auf das 2-0, was auch wenig später gelang. Pfeufer blieb ebenfalls eiskalt vor dem Tor und schob zum 2-0 in der 13. Spielminute ein. Neuhaus-Schierschnitz steckte jedoch zu keiner Zeit auf und kam ebenfalls immer wieder gefährlich vor das Tor der Heimmannschaft. So gelang den Gästen in der 18. Minute direkt der Anschluss nach einer sehenswerten Einzelaktion von Winkler. Danach war es ein offenes Spiel mit mehr Spielanteilen auf Seiten der Gäste, die die Heimmannschaft immer wieder vor Probleme stellten. Der ESV blieb jedoch immer gefährlich und konnte dann kurz vor der Pause nachlegen. Pfeufer traf in 43. Minute mit einem herrlichen Schuss von der Strafraumgrenze in den rechten Winkel, Traumtor! So ging es mit 3-1 in die Pause.

 

Die zweite Halbzeit ging genau so weiter, wie die erste aufgehört hat. Mit offenem Visier bespielten sich beide Mannschaften mit besserer Spielanlage bei den Grün-Weißen. Dies konnte allerdings nicht in zählbares umgemünzt werden und somit trafen die Gäste in der 60. erneut zum Anschluss durch Torjäger Gelbricht. Die Fans mussten danach nicht lange warten, denn Greiner, nach schönem Pass von dem heute sehr starken Pfeufer, zog mit links von der Strafraumgrenze unhaltbar ins rechte untere Ecke ab und stellte den alten Abstand in der 65. Spielminute wieder her. Damit nicht genug, Erlau presste hoch und zwang die Gästeabwehr zu Fehlern und ein Querpass landete wieder bei Greiner, der aus 5 Metern in der 77. nur noch einschieben musste. Danach war gefühlt die Messe gelesen. Allerdings steckte Neuhaus-Schierschnitz nach wie vor nicht auf und konnte in der 86. das 3 zu 5 erzielen. Nach sehr fragwürdigen Elfmeter-Pfiff durch den Schiedsrichter, stellte Winkler in der letzten Spielminute noch den 5-4 Endstand vom Punkt her. Ein Spiel für die Zuschauer endete in einem verdienten Heimsieg.

 

Ein sehr wichtiger Sieg, der den ESV an den Gästen vorbei ziehen lässt und die Erlauer sich damit weiterhin in der Spitzengruppe halten können. Dies gilt es in der nächsten Woche in Effelder zu bestätigen, wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung.

 

Auch unsere Zweite lieferte ein starkes spiel ab und konnte gegen Reurieth ein 2-2 Unentschieden holen. Torschützen hier waren Marcus Börner und Tim Bartschat.

 

NUR DER ESV!!!!!

 

(Bericht: Hannes Keller)

Nächste Spiele

Samstag, 06.04.2019

10.30 Uhr: Schleusegrund Schönbrunn - ESV (E-Junioren)

16.00 Uhr: SG Veilsdorf/Heßberg II - ESV II

Sonntag, 07.04.2019

14.00 Uhr: SC 09 Effelder - ESV I

Letzte Spiele

ESV I - Neuhaus-Schierschnitz                                                   5:4

ESV II - Reurieth                                                                             2:2

Neuhaus-Schierschnitz - ESV (E-Junioren)                               7:2

Haina I - ESV I                                                                                  1:0

ESV II - Haina II                                                                        0:2 n.W

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Erlauer SV Grün-Weiß e.V.